zurück

Herzlich Willkommen im Bürgerheim,
im Herzen der Stadt Straubing

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen. Hier erhalten Sie aktuelle Informationen über das Bürgerheim.

So können Sie sich einen ersten Eindruck über unser Haus und alle unsere Aktivitäten machen. Natürlich beantworten wir Ihnen auch gerne weitere Fragen oder stehen Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung

 

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier!

Aktuelle Hinweise für Besucher im Rahmen der Corona-Pandemie

Im Hinblick auf die jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie gelten für Besuche im Seniorenheim St. Nikola und im Bürgerheim ab sofort folgende Regelungen: 

  • Besuchszeiten 
    Montag bis Freitag: 09:00 Uhr 16:00 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertage: 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  • Das Betreten der Einrichtung durch Besucher ist nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz zulässig. Auf die allgemein geltenden entsprechenden Abstandsregeln wird hingewiesen.  
     
  • Ungeachtet des individuellen Impfstatus erhalten nur Personen Zutritt zu unseren Einrichtung, die einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen können.
    (PoC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt)
     
  • Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht mehr notwendig. 
     
  • Termine für Spaziergänge mit den Bewohnern außerhalb der Einrichtung bitten wir, mit dem jeweiligen Wohnbereich zu vereinbaren.
     
  • Für die Besuche besteht keine zeitliche Begrenzung und auch keine Personenbegrenzung.

Darüber hinaus verweisen wir auf das jeweils gültige Konzept der Bürgerspitalstiftung Straubing zu Besuchen und Hygiene bei COVID-19. Dieses liegt in beiden Einrichtung aus.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zu den üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer:
09421/84710-50

Der Träger der Einrichtung ist die Bürgerspitalstiftung Straubing, verwaltet durch die Stadt Straubing. Mit rund 56 Beschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten ist das Bürgerheim heute ein wichtiger Arbeitgeber am Ort. X

Geschichte

13. Jhr.: Die Anfänge der Stiftung gehen bis ins Mittelalter zurück. Das Stiftungsvermögen wurde in dieser Zeit mit den Pfründen eingebracht. Die Stiftung wurde nach und nach von einer großen Zahl von Stiftern mit reichem Grundbesitz ausgestattet und erlebte im Lauf der Jahrhunderte eine wechselhafte Geschichte mit guten und schlechten Zeiten.
1976-1978: Der Neubau wurde saniert und das Dachgeschoss ausgebaut
1985: Der Südbau wurde neu gebaut
1996/1998: Der stets zunehmende Bedarf an Pflegeplätzen veranlasste die Stiftung den Westbau umzubauen und anzubauen

Das Bürgerheim bietet Platz für 73 Bewohner. Es stehen überwiegend Einzelzimmer zur Verfügung. Die Zimmer sind je nach Kategorie mit Nasszelle und Balkon ausgestattet.

Damit sich unsere Bewohner schnell heimisch fühlen, können die Zimmer mit eigenen Möbeln und persönlichen Gegenständen eingerichtet werden.

Außenanlagen

Zum Genießen der Natur bietet der Innenhof unserer Einrichtung jederzeit Raum und Ruhe zur Erholung. Viele Bänke und Sitzgelegenheiten laden zum Ruhen und zur Entspannung ein.

Spitalkirche

Die stiftseigene Spitalkirche ist das Kleinod des Bürgerheims. Durch die zentrale, ebenerdige Lage wird sie sowohl von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses als auch von vielen Besuchern gerne aufgesucht. Es finden regelmäßig Gottesdienste und Andachten statt und auch darüber hinaus lädt die Kirche ein, sich zum stillen Gebet zurückzuziehen.

Zuständig für das Bürgerheim sind die katholische Pfarrei St. Jakob (Pfarrer Jakob Hofmann) sowie die evangelische Christuskirche (Pfarrer Hasso von Winning).

Gotischer Saal

Im historischen Saal finden eine Vielzahl von Veranstaltungen statt.

Zurück